Neue Smart-Bänke in der Franklinpromenade

Jugend-Bezirksrat Paul Stich und Florian Andrianaivo, Schulsprecher des GRG Franklinstraße 26 testen die neue Smart-Bank Bild: Paul Stich

Die neu-gestaltete Franklinpromenade bietet als modernste Neuerung vier neue Smart-Bänke. Diese Bänke sind nicht nur zum Sitzen da – das ist sofort zu erkennen. Mit der Smart-Bank können digitale Geräte wie Handys aufgeladen werden und es gibt einen WLAN-Hotspot. Die Energie kommt von den Solarpanelen, die auf der Sitzfläche sind. Jugend-Bezirksrat Paul Stich (SPÖ) und Florian Andrianaivo, Schulsprecher des GRG Franklinstraße 26, testen auch gleich eine neue Smart-Bank. „Bei der letzten Bezirksparlamentssitzung wurde berichtet, dass es diese neuen Bänke gibt – das wollte ich gleich ausprobieren!“, so Paul Stich über die neue digitale Infrastruktur. Durch die vielen Schulen in der Franklinstraße sind hier immer Jugendliche unterwegs. Schulsprecher Florian Andrianaivo zeigt sich begeistert: „Die Smart-Bänke und ihre Funktionen sind nicht nur für SchülerInnen in den umliegenden Schulen toll, sondern auch für alle anderen Menschen, die die Franklinpromenade in ihrer Freizeit nutzen“.