U-Bahn-Ausbau U2xU5 startet

Bild: PID / David Bohmann

Mit dem Spatenstich am Frankhplatz haben die Bauarbeiten zum größten Klimaschutzprojet der Stadt Wien begegonnen: Dem Öffi-Ausbau U2xU5! Damit wird Wiens Öffi-Netz noch effizienter, dichter

„Der Öffi-Ausbau ist gerade jetzt ein wichtiger Impuls für die Wirtschaft mit langfristigem Effekt für den Klimaschutz, durch die Verlagerung des Verkehrs vom Auto auf die umweltfreundlichen Öffis. Darüber hinaus sichern die U2xU5-Investitionen in Summe 30.000 Arbeitsplätze, stärken direkt die Kaufkraft der Wienerinnen und Wiener und den Wirtschaftsstandort Wien.“

Öffi-Stadtrat Peter Hanke

Das Linienkreuz U2xU5 ist das erste U-Bahn-Projekt im Zentrum der Stadt seit dem Bau der U3 in den 1990er Jahren. Rund 370.000 Menschen leben und arbeiten im unmittelbaren Einzugsbereich der neuen Strecken und profitieren damit direkt vom Netzausbau. Insgesamt schafft der Öffi-Ausbau U2xU5 Kapazität für 300 Millionen zusätzliche Fahrgäste. Und auch die Umwelt wird mit dem U-Bahn-Ausbau massiv entlastet. Bis zu 75.000 Tonnen CO2 können jährlich durch die Verlagerung des Autoverkehrs auf die Öffis künftig eingespart werden.

Gratulation Wiener Linien zum Spatenstich!Gestern ging es offiziell mit den Arbeiten für den U2xU5-Ausbau los. Ein bisserl dauert's zwar noch bis die erste U-Bahn fährt, aber die Vorfreude steigt!

Posted by Peter Hanke on Thursday, January 21, 2021

Datenschutz