Schutzmasken für den Sozialmarkt des ASBÖ

Bezirksvorsteher Papai und SPÖ Wien Klubvorsitzender Taucher bei der Übergabe von Schutzmasken im Sozialmarkt Frömmlgasse Bild: BV Georg Papai

Bezirksvorsteher Papai und Gemeinderat Taucher besuchen Samariterbund-
Sozialmarkt Frömmlgasse

Jetzt ist Hilfe für die Menschen mit wenig Einkommen doppelt wichtig! Bezirksvorsteher Georg Papai und SPÖ Klubvorsitzender Josef Taucher unterstützen soziales Engagement.
Der Samariterbund-Sozialmarkt in der Frömmlgasse ist eine ungemein wichtige Institution, da Lebensmittel und Hygieneartikel kostengünstig eingekauft werden können, was das Haushaltsbudget der BürgerInnen etwas entlastet.
„In Zeiten wie diesen ist das Engagement der ehrenamtlichen und professionellen HelferInnen noch essentieller, damit in dieser Krise niemand zurückgelassen wird“, meint Bezirksvorsteher Georg Papai.
Damit die MitarbeiterInnen nicht gefährdet werden, benötigen sie ausreichend Schutzmaterial. Deshalb waren SPÖ Wien Klubvorsitzender Josef Taucher und Bezirksvorsteher Georg Papai vor Ort, übergaben 100 Schutzmasken, und bedankten sich bei den HelferInnen für ihren großartigen Einsatz.
Derzeit ist es möglich, dass Verwandte und Bekannte von Sozialmarkt- KundInnen, welche der Risikogruppe angehören, für diese einkaufen können. Auch NeukundInnen werden derzeit
unbürokratisch aufgenommen, um sie aufgrund von plötzlichen Kündigungen und anderen Einkommensverlusten unterstützen zu können.
Alle BürgerInnen mit plötzlichen finanziellen Schwierigkeiten können sich auf die Sozialmärke des Samariterbundes verlassen.

Übergabe von Schutzmasken
im Sozialmarkt Frömmlgasse
Bild: BV Georg Papai